Follow us

Immer ganz aktuell:

Facebook-Icon
Extreme Trail Pauwels
 
 

Challenges

Wie in jeder anderen Reitsportdisziplin gibt es auch im Extreme Trail Turniere. Diese werden Challenges genannt.
Hier können sich Reiter und Pferde aller Reitweisen, Rassen und Altersstufen miteinander messen. Das Motiv vieler Starter ist hier jedoch nicht der Wettkampfgedanke, sondern das gemeinsame Erlebnis mit ihrem Pferd, sowie die Überprüfung des eigenen Leistungsstandes und Trainingsfortschritts und zuletzt das Wiedersehen mit den Extreme Trail Freunden.

In den Challenges geht es nicht um den spektakulärsten Auftritt, sondern um die Fähigkeit von Mensch und Pferd als Team zu arbeiten und so knifflige Geländehindernisse in Ruhe und Harmonie zu lösen. Hierbei steht die Partnerschaft von beiden, sowie exaktes und feines Reiten und die Sicherheit im Fokus.


Es gibt sowohl geführte, als auch gerittene Klassen in jeweils 3 Schwierigkeitsgraden.
Desweiteren gibt es Sonderprüfungen für Jungpferde, eine Fühzügelklasse und verschiedene Spaßklassen.


Mehr zu den einzelnen Prüfungen findet man in den jeweiligen Turnierausschreibungen.

 

Die IMTCA stellt hier nicht nur das internationale Regelwerk, sondern auch Richter mit fundierter Ausbildung und abgeschlossenen Prüfungen.

Die Richtlinien der IMTCA findet ihr in folgendem PDF:

PDF-Icon IMTCA Handbook Of Rules And Regulations 2015

 

Wir freuen uns sehr, möglichst viele von euch auf unseren Challanges begrüßen zu dürfen.